top of page
Peter from PocketPods.png

Über die Geschichte von TickleFLEX

 

CurveScience begann als TickleTec Ltd. Es wurde 2016 mit sehr wenig Geld, aber einer großartigen Idee gegründet.

Dank der Ermutigung und Mentoring-Unterstützung eines guten Freundes – Keith Lewcock – reichte es sein Produktkonzept in einen jährlichen Produktdesign-Wettbewerb ein, der vom UK Design Council namens Spark veranstaltet wurde. Der Erfolg würde sowohl Ausbildung als auch Finanzierung bringen, ohne Eigenkapital zu kosten oder die Last von Krediten aufzuerlegen.

TickleFLEX wurde als einer der Spark-Gewinner 2016 ausgewählt und brachte die Ressourcen mit, um den Unterschied zu machen. Dabei ging es nicht nur um die Finanzierung, sondern auch um das Prestige und die Anerkennung des Design Council mit einem schnellen Zugang zu anderen Ressourcen wie unserer Local Enterprise Partnership (LEP)-Gruppe namens „Coast to Capital“. Anfang 2017 stellte die unbezähmbare, aber jetzt traurig verstorbene Amanda Geel TickleTec Bola Lafe vor, Geschäftsführer von Opus Innovations, einem etablierten und preisgekrönten Hersteller und Vertreiber von Gesundheitsprodukten, der auch die Auszeichnung „2014 New Business of the Year“ erhielt die renommierten Gatwick Diamond Business Awards. Die Einführung in Opus passte perfekt zu TickleTec, mit sowohl persönlichen als auch unternehmerischen Synergien. Zu TickleTec gesellte sich dann Christopher Kennedy, der Geschäftsführer von Get Animated und ein Kollege von Bola, mit einem reichen Erfahrungsschatz und Fachwissen in der Vermarktung medizinischer Produkte und deren Präsentation.

Als Team haben wir TickleTec Ltd. wahrgenommen und durch die prägenden ersten 3 Jahre geführt. TickleTec ist nun volljährig und wurde in CurveScience umbenannt, um seinen breiteren Ambitionen besser gerecht zu werden. Es macht sich nun selbstständig, bewaffnet mit einer Auswahl an selbst entworfenen neuen Produkten.

bottom of page